englishitalianoDeutschfrancaisholland
Villa Palagione inmitten der toskanischen Kulturlandschaft


Villa Palagione und der sagenumwobene Hausberg Monte Voltraio, im Hintergrund Volterra


Villa Palagione - inmitten
der toskanischen Kulturlandschaft.


In kaum einer anderen Region der Welt konzentrieren
sich kulturhistorisch interessante Stätten in
einer solchen Dichte wie in der Toskana:
Florenz, Pisa, Lucca, Volterra, San Gimignano, Siena,
befinden sich in einem Umkreis von ca. 70 km.

Villa Palagione befindet sich etwa
sieben Kilometer östlich von Volterra.


Volterra ist eine Stadt mit einer über
3000- jährigen Geschichte: etruskisch,
römisch und mittelalterlich geprägt dokumentiert
sie eine einzigartige Fülle von sichtbaren
Zeugnissen vergangener Kulturepochen.



 


 

Villa Palagione - vor 400 Jahren erbaut.
Die nachweisbare Geschichte der Villa Palagione beginnt 1598, die Blütezeit der Medici.
Der Landsitz diente den adligen Familien als Sommer- und Jagdschloß und
verfügt über zahlreiche großangelegte
Zimmer und Säle.
In der "Bel-Etage" hielt sich die "Herrschaft" auf; hier befinden sich die schönsten Decken- und Wandmalereien.


Villa Palagione - vom Untergang gerettet,
mit neuem Leben erfüllt.
Im Laufe des 20. Jahrhunderts begann die Verwahrlosung
der Gebäude. Das Anwesen stand lange Zeit leer und
zerfiel zusehens. Gerade noch im richtigen Augenblick
wurde 1986 die Ruine Villa Palagione von uns, einem
deutsch-italienischen Freundeskreis erworben.
Ohne das sofortige Eingreifen wäre sie dem
unwiderruflichen Untergang geweiht gewesen.
Die aufwendige Renovierungsarbeiten dauerten
über 10 Jahre.





Villa Palagione - Centro Interculturale


Heute ist die 400-jährige Villa aus der Medici-Dynastie
mit neuem kulturellem Leben erfüllt und als Internationales
Kultur- und Bildungszentrum einer breiten Öffentlichkeit
zugänglich. Es wird vom kulturellen Verein
"Villa Palagione-Centro Interculturale" betrieben.

In Villa Palagione können Sie Bildung,
Kultur und Urlaub miteinander verbinden.
Im Sinne von ganzheitlichem und lebenslangem Lernen
als Zugewinn von Lebensqualität steht die Philosophie von
Villa Palagione: Bildung und Kultur, Kreativität und Begegnungen,
aber auch Erholung und Geniessen in einem
ausgeglichen Verhältnis zu verbinden.
Im Mittelpunkt steht ein breit gefächertes Programmangebot
wie Sprachkurse, künstlerische Ateliers und
Gestaltungsworkshops, sportliche Aktivitäten und
kulinarische Kurse, kulturhistorische Exkursionen,
Weiterbildungsseminare, Konzerte und Ausstellungen.

Sich weiterbilden - Aktiv und
kreativ sein
- entspannen und geniessen
Das Kursprogramm bietet z. B.:
Italienische Sprachstudienaufenthalte, Malen, Singen, Bildhauerei, Kochen, Wanderrn, Exkursionen zu
kulturhistorischen Stätten wie Florenz, Siena, Pisa, Lucca,
zu romanischen Kirchen, etruskischen Ausgrabungen, toskanischen Gärten, ...

Villa Palagione ist auch ein idealer Ort für
Gruppenaufenthalte, um Seminare, Fortbildungen
oder Studienreisen durchzuführen

Oder wenn Sie einfach nur Ferien machen wollen, sind Sie ebenfalls herzlich willommen in Villa Palagione.


Unterkunft und Verpflegung im antiken Ambiente


Villa Palagione hat Platz für ca. 50 Gäste.
Diese überschaubare Größenordnung kann Qualität,
Atmosphäre und Individualität gewährleisten.


Die Doppelzimmer, Einzelzimmer und Appartements sind
mit WC/ Dusche/ Heizung ausgestattet.


Alle Gästezimmer im Überblick


Die hauseigene toskanische Küche ist auf die
Jahreszeit abgestimmt und bietet regionalen Spezialitäten.

Wir servieren ein reichhaltiges Frühstücksbüfett,
Mittag - oder Abendessen als Menü mit mehreren Gängen.


In Villa Palagione begegnen Sie nette und interessante
Leute und Sie werden sich in einer herzlichen, niveauvollen
und persönlichen Atmosphäre wohlfühlen.






Engagement entwickeln - Visionen realisieren

Villa Palagione versteht sich auch als aktiver Vermittler
in einer von unterschiedlichen Sprachen und Kulturen
geprägten Europa und versucht dabei neue Wege zu
gehen um Sprachbarrieren zu überwinden und sich mit
fremden Lebens- und Denkweisen auseinandersetzen
zu können.
Villa Palagione engagiert sich bei europäischen Austauschprogrammen und Projekten, um die
kommunikativen und interkulturellen Begegnungen
zu fördern.

Villa Palagione ist engagiertes Mitglied im Verein „EBZ-Europäischen Bildungs-und Begegnungszentren“, ein Zusammenschluß von Bildungs-einrichtungen aus über
zehn Ländern. www.ebz-online.net